Zimmerbrand in Graz-Ries

Sonntag, der 25. Februar 2018 - Andreas Grinschgl

Am Morgen des 25.02.2018 wurde das Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Graz zu einem Zimmerbrand im Stiftingtal alarmiert.

Schon auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung am Einsatzort festgestellt werden. Vor Ort stand bereits der Balkon einer Wohnung im 3. Obergeschoss im Vollbrand. Durch die FF Graz wurde eine Angriffsleitung unter Atemschutz über das Stiegenhaus zur Brandbekämpfung vorgenommen. Parallel wurde durch Kräfte der BF Graz die Wohnung auf verletzte Personen durchsucht. Zum Glück konnte sich die Bewohnerin jedoch schon bei Brandausbruch aus der Wohnung retten.

Nach dem "Brand aus!", waren noch umfangreiche Nachlöscharbeiten von den Kräften der BF und FF Graz durchzuführen. Dabei mussten Teile des Vollwärmeschutzes entfernt, der Dachstuhl kontrolliert und große Mengen Schutt und Brandgut vom Balkon entfernt werden. Nach etwa zweieinhalb Stunden konnten die Kräfte der Grazer Feuerwehren wieder auf die Wachen einrücken. Unter der Einsatzleitung von BA Andreas Schmuck (BF Graz) standen 23 Mann der BF sowie 5 Mann und 2 Frauen der FF Graz im Einsatz.

Zurück