Bewerbssaison der Feuerwehrjugend erfolgreich beendet

Sonntag, der 09. Juli 2017 - Markus Lampel

Mit dem Bereichsfeuerwehrjugendbewerb in Spital am Semmering am 02. Juli und dem Landesfeuerwehrjugendbewerb am 07. und 08. Juli in Judenburg beendete die Feuerwehrjungend die heurige Bewerbssaison.

Der Bewerb der Bereiche Bruck/Mur und Mürzzuschlag in Spital am Semmering war die Generalprobe für den Landesbewerb am darauffolgenden Wochenende. Die FF Graz trat dabei beim Bewerbsspiel mit einem Team in Bronze und Silber und beim Jugendbewerb ebenfalls mit einer Gruppe in Bronze und Silber an. Alle unsere teilnehmenden Jugendlichen hatte am Ende des Bewerbs Grund zur Freude, so war nicht nur das gesteckte Ziel, die vorgegebene Punktezahl für das Erlangen des Leistungsabzeichens zu erreichen geschafft, sondern alle angetretenen Teams bzw. Gruppen konnten in ihrer Disziplin den zweiten Platz erringen und haben somit einen Pokal erhalten.

Nach dieser gelungenen Generalprobe ging es am Samstag dem 08. Juli in aller Früh auf nach Judenburg, wo der heurige Landesbewerb ausgetragen wurde und unsere Gruppen zu den ersten Startern gehörten. Wie im letzten Jahr starteten wir auch in diesem Jahr als Mischgruppe zusammen mit Jugendlichen der FF Großstübing. Es traten zwei Bewerbsgruppen und zwei Bewerbsteams jeweils eine in Bronze und Silber zu den Bewerben an. Nach dem Bewerb konten die Jugendlichen den Tag beim Baden genießen, bevor es am Nachmittag zu Schlußkundgebung zurück ins Stadion Judenburg ging.
Alle unsere Gruppen konnten den Bewerb erfolgreich abschließen und dürfen sich daher über die jeweiligen Abzeichen freuen. Wir gratulieren ihnen zu ihren hervorragenden Leistungen!

Zurück